Blondinen im Trachtenkleid – diese Farben passen zum Haar

blondiene-dirndl

Dirndl sind eine ganz besondere Mode. In der richtigen Kombination machen sie bei jeder Frau eine gute Figur. Bei der Auswahl der passenden Trachtenkleider spielt die Haarfarbe eine große Rolle. Blondinen im Dirndl unterstreichen ihre Haarfarbe und ihren Stil am besten mit außergewöhnlichen Kombinationen.  Ein Dirndl ist ja nicht einfach nur ein Kleid, sondern besteht aus mehreren Teilen.

Neben der Trachtenbluse gehören auch noch Unterröcke, Schürzen und Oberkleider hinzu. Blondinen halten die Blusen und Unterröcke am besten schlicht, legen jedoch beim Oberkleid  und der Schürze Wert auf Farbe und Stil. Die Blusen sollten in weiß gehalten werden. Ein tiefer Ausschnitt und kleine Rüschen als Highlights sind die ideale Grundlage für das Dirndl. Der Unterrock kann den eigenen Wünschen angepasst werden. Soll es etwas üppiger sein, wirft er am besten mehr Falten.

Blondinen stehen eigentlich alle Farben. Bei einer etwas blasseren Haut ist jedoch von ganz hell oder ganz dunkel abzusehen. Besser ist es hier, den goldenen Mittelweg zu wählen. Ein schönes Blau oder auch ein Grün sind immer eine gute Wahl. Gerne darf auch noch mit deutlich kräftigeren Farben gespielt werden. Pink kommt immer gut an und hebt das Leuchten der blonden Haare noch hervor. Oft sind es die Schürzen, die alle Blicke auf sich ziehen. Daher kommt das Oberkleid mit weniger Verzierungen aus, wenn die Schürze dafür umso ausgefallener ist. Bilder, Stickereien und Verzierungen sind ein Muss, wenn eine Blondine mit ihrer Tracht auffallen möchte. Verzicht sollte dagegen bei der Farbe Gelb geübt werden. Da sie in einem direkten Zusammenhang mit der Haarfarbe Blond steht, kann das schnell überladen wirken. Beißt sich der Gelbton dann womöglich noch mit dem Blond der Haare, nutzen die schönsten Stickereien nichts mehr. Natürlich sind auch Lederhosen bei Blondinen im Trend. Das klassische Braun ist eine ideale Kombination zu den strahlenden Haaren.

Du magst vielleicht auch